Anzeige

Bulimie: Wenn das Essen zu deinem Feind wird! So erkennst du die Symptome und kannst dir selber helfen!

Autor: mycoacher1
Experte: Nein. Experte werden.
Veröffentlicht am: 5. März 2020
Art des Ratgebers: video
Kategorien:
Klicklac Classic Bestseller-Ranking: 0
Kategorie Bestseller-Ranking: 0
KlickLac Bestseller-Ranking total: 0

Preis: 4,67 inkl. MwSt.

Artikelnummer: KKSIN-5292CL

Produkt Beschreibung

Bulimie: Wenn das Essen zu deinem Feind wird! So erkennst du die Symptome und kannst dir selber helfen!

Bist du vielleicht eine Frau und fühlst dich zu dick? Hast du übertriebene Angst vor dem Zunehmen? Findest du deine Beine oder deinen Bauch zu dick, die Hüfte zu breit oder deine Arme zu schwabbelig? Keine Angst, fast jede Frau hat solche Phasen und die wenigsten Frauen würden über sich sagen, dass sie attraktiv sind. Das ist statistisch erwiesen. Doch was ist, wenn dieser Zustand anhält bzw. du dich dauerhaft dick und hässlich fühlst?

Bulimie- was ist das eigentlich? Eine heimtückische Erkrankung!

Bulimie, lateinisch Bulimia nervosa, auch Ess-Brech-Sucht genannt, zeichnet sich zum einen durch einen übersteigerten Appetit und eine übermäßige Nahrungsaufnahme und zum anderen durch anschließendes Erbrechen aus[1]. Sie gehört zusammen mit der Magersucht, dem Binge-Eating und der Esssucht zu den Essstörungen. Es sind ca. 1-3% aller Frauen in der Adoleszenz und im jungen Erwachsenenalter davon betroffen und interessant dabei ist, dass man es den meisten Frauen gar nicht ansieht, weil sie in der Regel normalgewichtig sind.

Bulimie und Essstörungen – dramatische Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit!

Tatsächlich sind 90 von 100 Bulimikern in Deutschland Frauen und 5 von 100 Menschen leiden an Bulimie.[2] Die Dunkelziffer ist viel höher, denn häufig werden Anzeichen und Symptome von Essstörungen von der Familie und Freund*innen bagatellisiert und/oder als „typisch Frau“ abgetan. Dies ist sehr besorgniserregend, denn unerkannt führt diese psychische Erkrankung auf lange Sicht unter anderem zu schlechten Zähnen, Haarausfall, Magenerkrankungen etc. Doch das ist längst nicht alles!

Bulimie und Essstörungen – nicht nur eine Frauenkrankheit

Was viele nicht wissen: Männer sind ebenfalls von den vielfältigen Formen von Essstörungen betroffen, nicht umsonst sagt man, dass jeder zehnte Essgestörte ein Mann ist. Da Männer sich häufig dafür schämen, kommt diese Erkrankung häufig nicht ans Tageslicht, was heißt, dass die Dunkelziffer noch viel höher als bei Frauen ist.

Falls du auch bei dir diese Erkrankung vermutest, chronische Gewichtsprobleme hast oder deine Gedanken nur noch ums Essen kreisen, lies im Bereich „Blick im Ratgeber“ alles über die Symptome dieser Erkrankung(en) und hole dir Hilfe!

Suchwörter: Bulimie, Bulimia nervosa, Essen, Abnehmwahn, Frauen, Männer, Ess-Brech-Sucht, Essstörungen, dick, dünn, Gewicht, essgestört, Symptome.

https://indayi.de/?s=Bulimie

1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bulimie

[2] https://www.psychenet.de/de/psychische-gesundheit/informationen/bulimie.html

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Bulimie: Wenn das Essen zu deinem Feind wird! So erkennst du die Symptome und kannst dir selber helfen!

Bist du vielleicht eine Frau und fühlst dich zu dick? Hast du übertriebene Angst vor dem Zunehmen? Findest du deine Beine oder deinen Bauch zu dick, die Hüfte zu breit oder deine Arme zu schwabbelig? Keine Angst, fast jede Frau hat solche Phasen und die wenigsten Frauen würden über sich sagen, dass sie attraktiv sind. Das ist statistisch erwiesen. Doch was ist, wenn dieser Zustand anhält bzw. du dich dauerhaft dick und hässlich fühlst? Bulimie- was ist das eigentlich? Eine heimtückische Erkrankung! Bulimie, lateinisch Bulimia nervosa, auch Ess-Brech-Sucht genannt, zeichnet sich zum einen durch einen übersteigerten Appetit und eine übermäßige Nahrungsaufnahme und zum anderen durch anschließendes Erbrechen aus[1]. Sie gehört zusammen mit der Magersucht, dem Binge-Eating und der Esssucht zu den Essstörungen. Es sind ca. 1-3% aller Frauen in der Adoleszenz und im jungen Erwachsenenalter davon betroffen und interessant dabei ist, dass man es den meisten Frauen gar nicht ansieht, weil sie in der Regel normalgewichtig sind. Bulimie und Essstörungen – dramatische Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit! Tatsächlich sind 90 von 100 Bulimikern in Deutschland Frauen und 5 von 100 Menschen leiden an Bulimie.[1] Die Dunkelziffer ist viel höher, denn häufig werden Anzeichen und Symptome von Essstörungen von der Familie und Freund*innen bagatellisiert und/oder als „typisch Frau“ abgetan. Dies ist sehr besorgniserregend, denn unerkannt führt diese psychische Erkrankung auf lange Sicht unter anderem zu schlechten Zähnen, Haarausfall, Magenerkrankungen etc. Doch das ist längst nicht alles! Bulimie und Essstörungen – nicht nur eine Frauenkrankheit Was viele nicht wissen: Männer sind ebenfalls von den vielfältigen Formen von Essstörungen betroffen, nicht umsonst sagt man, dass jeder zehnte Essgestörte ein Mann ist. Da Männer sich häufig dafür schämen, kommt diese Erkrankung häufig nicht ans Tageslicht, was heißt, dass die Dunkelziffer noch viel höher als bei Frauen ist. Falls du auch bei dir diese Erkrankung vermutest, chronische Gewichtsprobleme hast oder deine Gedanken nur noch ums Essen kreisen, lies im Bereich „Blick im Ratgeber“ alles über die Symptome dieser Erkrankung(en) und hole dir Hilfe! Suchwörter: Bulimie, Bulimia nervosa, Essen, Abnehmwahn, Frauen, Männer, Ess-Brech-Sucht, Essstörungen, dick, dünn, Gewicht, essgestört, Symptome. https://indayi.de/?s=Bulimie [1]gesundheit/informationen/bulimie.html [2] https://www.psychenet.de/de/psychische-

Um diesen Video Ratgeber weiterzuschauen, kaufe ihn!

4,67 inkl. MwSt.Jetzt kaufen

Guy Dantse

mycoacher1

Experte: Nein

Experte werden

Hast du Fragen an den Autor? Dann melde dich hier:

Ist dieser Ratgeber deiner Meinung nach gefährlich oder unpassend? Dann teile uns das bitte mit.
 Urheberrechtsverletzung melden  Andere Gründe

Weitere interessante Angebote


< Zurück zu Klicklac Startseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen