Mittelverzeichnis zur Hochzeitsapotheke

Autor: Naturheilkundecoach
Experte: Ja. Alles über Naturheilkundecoach im Expertenpool.
Veröffentlicht am: 5. August 2020
Art des Ratgebers: text
Kategorien:
Klicklac Classic Bestseller-Ranking: 0
Kategorie Bestseller-Ranking: 0
KlickLac Bestseller-Ranking total: 0

Preis: 2,09 inkl. MwSt.

Artikelnummer: KKSIN-7948CL

Produkt Beschreibung

Beschreibung

In diesem Verzeichnis finden Sie alle Mittel, die in der Hochzeitsapotheke angesprochen sind, ausführlich besprochen und erklärt.

In verständlicher Form erfahren Sie für die einzelnen Mittel, wie sie wirken und wann sie verwendet werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Mittelverzeichnis der Hochzeitsapotheke

Heike Fabry naturheillundecoach

 

Aconitum

Eisenhut (volkstümlich: Sturmhut)

Aconitum ist ein nur sehr kurz wirksames Akutmittel, eines seiner Folgemittel kann Sulfur (Schwefel) sein, das auch als chronisches Aconitum bezeichnet wird.

Der Aconitum-Zustand ist geprägt durch physische und psychische Unruhe und Geräuschempfindlichkeit. Atemnot und Kurzatmigkeit, Scheiteldruck und rote, entzündete Augen mit einem sandigen Gefühl sind weitere Symptome.

Ausgelöst wird dieser Zustand oft durch trockene Kälte.

Das Aconitum-Fieber hat ein sehr ausgeprägtes Froststadium mit kaltem Schweiß und eisiger Kälte im Gesicht; die Hände sind heiß, die Füße aber eiskalt.

Der Aconitum-Husten beginnt trocken und oft mit gleichzeitiger Heiserkeit vorwiegend im Schlaf, d.h. man erwacht durch einen heftigen Reizhusten bei rauem Hals. Es ist auch das Erstmittel bei einem Pseudokrupp-Anfall, es wird gefolgt von Spongia und Drosera sowie Magnesium phosphoricum.

Die Halsentzündung hat einen trockenen roten Hals, Schlucken löst nadelstichartige Schmerzen aus.

Bei der Bindehautentzündung sind immer Lidrand und Augenbindehaut gemeinsam gereizt, Auslöser können sowohl Zugluft als auch Verletzungen sein.

In der Regel herrscht großer Durst vor und die Beschwerden verschlimmern sich nach Mitternacht bzw. treten nach Mitternacht plötzlich auf wie z.B. beim Pseudokrupp.

Angewendet wird es bei Schrecken, Furcht, Angst, Panikattacken, Schock, Vorahnungen und Zukunftsangst. Aber auch bei allen plötzlich und heftig beginnenden Erkrankungen (Sturmhut)ist es das Mittel der Wahl. Die typischen Schockanzeichen sind dauernd wiederholte Handlungen, die sinn- und zwecklos ins Leere laufen.

Der Aconitum-Typ neigt zu Traumatisierungen, seine Reaktionen auf Schockereignisse sind immer von einem beschleunigten Herzschlag (Tachycardie) und Panikgefühlen begleitet. Er übernimmt gerne freiwillig die Opferrolle.

 

Ambra

Grauer Amber (wachsartige Darmausscheidung des Pottwals)

Besonderes Kennzeichen für Ambra ist das Bild des vorzeitigen Alterns, auch jüngere Menschen oder sogar Kinder sehen senil aus.

Sie sind von großer Geistesabwesenheit geprägt, sind traurig und melancholisch, für diese Menschen ist Musik schier unerträglich. Die Anwesenheit anderer Personen verschlimmert alle Beschwerden und Symptome, der Schwerpunkt aller Symptome liegt am Morgen und nach dem Essen.

Der Schlaf wird gestört durch zwanghaftes Nachdenken über Probleme; man ist halb wach, halb träumend. Häufig treten parallel Schwindel und völlige geistige Erschöpfung auf.

Jegliche Anstrengung führt zu extremem Herzklopfen, wobei der Puls bis in den kleinsten Körperwinkel spürbar ist. Am Morgen kann es zu Nasenbluten kommen und der Patient hat teilweise Taubheitsempfindungen am ganzen Körper.

 

Anis / Pyrit Tabletten Weleda

Wichtige Bestandteile: Anis, Pyrit (Eisen-Schwefel-Verbindung), Saccharum tostum (Karamell).

Dieses Präparat reorganisiert die in den Atemwegen übersteigert vorhandenen entzündlichen Stoffwechselvorgänge.

Anis wirkt beruhigend und fördert die Schleimabsonderung, Pyrit ist wirksam bei allen Katarrhen und Entzündungen der Atemwege, Stimmlosigkeit, funktionellen Stimmstörungen und körperlicher Schwäche.

Saccharum tostum, also Karamell, ordnet die überschießenden entzündlichen Prozesse, so wie der Vorgang des Karamellisierens die Zuckermoleküle in einen höheren Ordnungszustand bringt.

 

Apis

Honigbiene

Apis ist ein Mittel gegen alle Symptome, die denen eines Bienenstiches ähneln: starke Schwellung, Rötung, Schmerz und Berührungsempfindlichkeit, evtl. glasiges Aussehen der Schwellung (eher auf Schleimhäuten).

Bei einer Halsentzündung kommt es neben der Schwellung zu stechenden und brennenden Schmerzen im Rachenraum. Der Hals fühlt sich zu eng und trocken an, ohne dass ein Durstgefühl besteht. Die Schwellung des Halses kann sich im Extremfall über das ganze Gesicht ziehen. Bei dieser Art von Entzündung wird Hitze gar nicht vertragen und verschlimmert alle Beschwerden noch, wobei aber das Frösteln wie bei Belladonna fehlt.

Trifft die allgemeine Symptomatik zu, ist Apis auch gut wirksam bei Gerstenkörnern und Augenentzündung; die Tränenflüssigkeit ist beißend und stechend, die Lider schwellen ödematös an und die Sicht ist in der Nähe verschwommen.

Stechende und stark brennende Ohrenschmerzen mit heißem Ohr können ebenfalls mit Apis behandelt werden. Es kommt im Ohr zu ödematösen Schwellungen und seröse Flüssigkeit wird frei.

Bei einer Blasenentzündung fühlt sich der Schmerz eher nadelstichartig und punktuell an, der Tröpfelurin ist stark gefärbt.

 

Argentum nitricum

Silbernitrat

Silbernitrat ist grundsätzlich ein Reizmittel für alle Schleimhäute.

Alle Ängste werden von psychosomatischen Beschwerden begleitet, z.B. im Magen-Darm-Trakt mit starken Blähungen und Bauchgrimmen, Durchfall oder unspezifischen Bauchschmerzen oder im Kreislaufsystem mit Schwindel und Summen in den Ohren. Diese Ängste haben als Basisgefühl die Angst, die Kontrolle zu verlieren oder diese abgeben zu müssen.

Oft ist die Balance von Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten. Der Gemütszustand ist ängstlich, matt, fahrig, nervös, zitternd und melancholisch. Es herrscht eine große Angst vor bestehenden Ereignissen, unbekannten Aufgaben, Flugangst, Angst vor Abgründen; hier hilft Silbernitrat, die Situation zu bewältigen.

Häufig geäußerte Sätze sind: „Ich schaffe das ja sowieso nicht“. Der Typus ist entmutigt und verzagt, hat ein fast unbegrenztes Vorstellungsvermögen, das nicht von der Vernunft mit der Realität abgeglichen wird. Gleichzeitig ist er sehr naiv und gutgläubig, ihm fehlen die äußeren Schutzschilde gegen seine Mitmenschen.

Ein auffallendes Merkmal ist das große Verlangen nach süßen Nahrungsmitteln, die dann aber die Beschwerden verschlimmern.

 

Arnica

Bergwohlverleih

Arnica ist das Verletzungsmittel schlechthin. Es lindert die Folgen von stumpfen Verletzungen wie Sturz, Schlag, Verstauchung, Prellung, stillt aber auch die Blutung bei offenen Verletzungen.

Es wirkt auch bei Kopfverletzungen mit Kopfschmerz als Folge, mit Schwindel und Benommenheit. Hier sollte parallel der Arzt aufgesucht werden, da es sich um eine Gehirnerschütterung handeln kann.

Arnica wirkt blutstillend und abschwellend und löst Blutergüsse auf. Es ist eine gute Wahl nach Überanstrengung oder bei Muskelkater (eventuell mit Rhus toxicodendron…

Um diesen Text Ratgeber weiterzulesen, kaufe ihn!

2,09 inkl. MwSt.Jetzt kaufen

Heike Fabry

Naturheilkundecoach

Naturheilkunde für Alle. Seminare, Bücher u.v.m zu Phytotherapie, Homöopathie, Spagyrik, Schüßler, Wickel u.v.m. Stress/Burnout- Prophylaxe, natürliche Wechseljahrsbegleitung.

Experte: Ja

Experte

Hast du Fragen an den Autor? Dann melde dich hier:

Ist dieser Ratgeber deiner Meinung nach gefährlich oder unpassend? Dann teile uns das bitte mit.
 Urheberrechtsverletzung melden  Andere Gründe

Weitere interessante Angebote


< Zurück zu Klicklac Startseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen